Gorilla in nachdenklicher Pose

Die Perle Afrikas: Von Savannen zu Berggorillas

Uganda, oft als die „Perle Afrikas“ bezeichnet, ist ein Reiseziel, das mit seiner atemberaubenden Natur, reichen Kultur und unglaublichen Tierwelt verzaubert. Eine Reise nach Uganda ist eine Entdeckungstour durch einige der spektakulärsten Landschaften des Kontinents, von dichten, nebelverhangenen Regenwäldern über große offene Savannen bis hin zu schneebedeckten Berggipfeln.

Beginnen Sie Ihr Abenteuer im Bwindi Impenetrable Nationalpark, wo die Begegnung mit den seltenen Berggorillas ein einmaliges Erlebnis darstellt, das tief berührt und lange in Erinnerung bleibt. Erkunden Sie den Queen Elizabeth Nationalpark, der für seine baumkletternden Löwen und die riesige Vielfalt an Vogelarten bekannt ist. Oder erleben Sie die Kraft der Natur am Murchison Falls, wo der Nil mit gewaltigem Donnern durch enge Klippen stürzt.

Jede Ecke Ugandas bietet eine Palette von Aktivitäten, die Naturbegeisterte, Abenteurer und Kulturliebhaber gleichermaßen begeistern. Ob Sie auf den Spuren der wilden Tiere wandeln, die einheimische Kultur kennenlernen oder einfach die Ruhe und die natürliche Schönheit Ugandas genießen möchten – Ihre Reise wird zweifellos unvergesslich. Tauchen Sie ein in das Herz Afrikas und entdecken Sie auf Ihrer Uganda Reise die unberührte Wildnis, die diesen Teil der Welt so besonders macht.

Details

  • calendar icon

    Beste Reisezeit

    Juni – Oktober & Dezember – Februar

  • euro icon

    Preis

    Ab 4.500 € pro Person zzgl. Flüge

  • plane icon

    Flugzeit

    14h ab Frankfurt am Main

  • clock icon

    Empfohlene Reisedauer

    Ab 10 Tagen

Anja Sterker

Anja Sterker

Travel Designer

Language/Speak icon
Deutsch, Englisch

5 Gründe für eine Reisen nach Uganda

monkeyFace

Bwindi Nationalpark

die Heimat der gefährdeten Berggorillas

boot

Schimpansen Trekking

im Kibale Nationalpark

owl

Vogelbeobachtung

ein Paradies für Vogelbeobachter mit über 1000 Arten

mountain

Rwenzori Mountains

das 3. höchste Gebirge Afrikas

elephant

Murchison Falls Nationalpark

mit einer reichen Tierwelt direkt am Nil

Unsere Uganda Reisen

Lassen Sie sich von unseren Uganda Reisen inspirieren. Wir passen gerne jede Reise auf Ihre Wünsche und Vorstellungen an.

Sonneuntergang ueber den wolkenverhangenen Bergen Ugandas
Die Höhepunkte Ugandas
Uganda Rundreise | Dauer: 9 Nächte
  • Private Safari zu Ugandas Highlights
  • Schimpansen im Kibale Nationalpark
  • Safari im Queen Elizabeth Nationalpark
  • Berggorillas im Bwindi Nationalpark
Mehr erfahren
Zwei Geparden auf einem Stein
Berggorillas und die Big 5
Uganda und Kenia Rundreise | Dauer: 15 Nächte
  • Gorilla Trekking in Uganda
  • Die Big 5 in der berühmten Masai Mara
  • Safari im abgelegenen Laikipia Plateau
  • Entspannung auf Sansibar
Mehr erfahren
Grosser Gorilla sitzt auf dem Boden im Wald
Ugandas verborgene Schätze
Uganda Rundreise | Dauer: 9 Nächte
  • Das abgelegene Kidepo Valley
  • Schimpansen in Murchison Falls
  • Auf den Spuren des Schuhschnabels
  • Gorilla Trekking im Bwindi Nationalpark
Mehr erfahren

Uganda hat mich mit seiner atemberaubenden Natur, seiner herzlichen Bevölkerung und seiner faszinierenden Kultur tief berührt. Von den unberührten Savannen bis zu den dichten Regenwäldern ist dieses Land ein Juwel Afrikas, das jeden Reisenden verzaubert. Ein besonderes Highlight: die Gorillas - ein Moment, den ich nie vergessen werde.

Dana Leidel
Travel Designer

Unterkünfte in Uganda

Nächtigen Sie in den schönsten und exklusivsten Unterkünften des Landes und machen Sie Ihre Safari noch unvergesslicher.

Sie konnten nicht finden, wonach Sie suchen?

Kein Problem! Melden Sie sich einfach bei uns, wir können ganz bestimmt Ihren persönlichen Traum von einer Afrika Reise umsetzen.

Wissenswertes zu Uganda

Spannende Informationen rund um Ihre Uganda Reise

Allgemeines

Mit einer Gesamtfläche von rund 240.000 Quadratkilometern ist Uganda etwa so groß wie Großbritannien. Erstaunlich ist die Dichte an schützenswerten Naturschauplätzen: Neun Nationalparks und sechs Wildreservate spiegeln die Biodiversität wider. Mit Entebbe und Kampala liegen die ehemalige und neue Hauptstadt am Victoriasee im zentralen Süden Ugandas. Die meisten Nationalparks sind entlang der Landesgrenzen im Westen, Süden und Nordosten angesiedelt. Warum Winston Churchill Uganda einst als Perle Afrikas bezeichnete, ist leicht nachvollziehbar. Zahlreiche große Seen sind hier ebenso zu finden wie typisch afrikanische Buschsavanne und nebelverhangene Regenwälder. Besonders eindrucksvoll präsentieren sich die zum Teil vergletscherten Fünftausender-Gipfel des Ruwenzori-Gebirges und die grenznahen Virunga Vulkane.

Sonnenaufgang ueber dem Bwindi Regenwald

Klima und beste Reisezeit

Die beste Reisezeit liegt in den Trockenperioden zwischen Dezember und Februar sowie Juli und Oktober. Zu dieser Jahreszeit lohnt es sich vor allem die großen Nationalparks zu besuchen. Klassische Pirschfahrten im offenen Geländewagen sind dann ebenso möglich wie zahlreiche Wildtiersichtungen. Möchten Sie die Regenwald-Region im Westen Ugandas bereisen, können Sie auch die Regenzeit nutzen. So profitieren Sie nicht nur von deutlich kühleren Temperaturen, sondern auch von reduzierten Preisen für Gorilla- und Schimpansen-Trekking-Touren. Durch die Höhenlage Ugandas sind die Temperaturen weder besonders hoch noch besonders niedrig. Die durchschnittlichen Tageshöchstwerte schwanken zwischen 25 und 30 Grad Celsius. Nachts werden um die 17 Grad Celsius erreicht. Die Region rund um den Victoriasee gilt als besonders regenreich. Die über dem See gebildeten Gewitter-Cluster regnen in der Regel direkt vor Ort ab.

Der Buyoni See in Uganda

Die schönsten Nationalparks und Safari Destinationen

Safari-Erlebnisse sind so vielfältig wie die Natur, die sie ermöglicht. Nirgends ist das deutlicher spürbar als im Safari-Wunderland Uganda. Berggorillas im Regenwald, Elefanten und Löwen in der Steppe oder Flussfahrten auf dem Victoria-Nil? Steigen Sie ein und erleben Sie das Safari-Abenteuer Ihres Lebens! Das sind die spannendsten Nationalparks Ugandas:

Ein Loewe liegt auf einem Baum und schaut aufmerksam in die Ferne

Gorilla Trekking im Bwindi Nationalpark

Als Krönung der Safari-Höhepunkte Ugandas gilt das Gorilla-Trekking im Bwindi Impenetrable Forest. Im dichten Regenwald an Ugandas westlicher Grenze ist die Hälfte der weltweiten Berggorilla-Population zuhause. In Kleingruppen mit maximal acht Teilnehmern kommen Sie den majestätischen Riesen des Dschungels so nah wie nirgends sonst. In den frühen Morgenstunden beginnt das große Abenteuer. Nach einer thematischen Einführung nähern Sie sich dem Gebiet – je nach Lage Ihrer Lodge – zunächst im Geländewagen. Eine Wanderung durch das Regenwald-Dickicht führt Sie immer näher zum Lebensraum der Berggorillas. Vor Ort angekommen, verbringen Sie rund eine Stunde bei der menschenähnlichen, in Familien organisierten Primatengattung. Studieren Sie das Verhalten der faszinierenden Menschenaffen und erhalten Sie von Ihrem fachkundigen Guide spannende Informationen und Tipps. Verschiedene Bachläufe Sumpfgebiete durchziehen den nahezu undurchdringlichen Regenwald, der ganzjährig mit unvergesslichen Naturerlebnissen lockt.

Gorilla kratzt sich an der Nase

Was uns ausmacht

Bei uns stehen Sie immer an erster Stelle!

globeAfrica

Expertise

Expertise ist unser zweiter Vorname. Wir kennen die Destinationen unseres Portfolios persönlich und können Sie dementsprechend bestens beraten.

heart

Passioniert

Unsere Herzen brennen fürs Reisen. Unser Beruf ist unsere Leidenschaft. Deshalb planen wir Ihre Reise als wäre es unser eigener Urlaub.

speech

Persönlich

100% persönlich. Ihr Reiseberater betreut Sie vom Zeitpunkt der Anfrage bis zur Rückreise persönlich und steht Ihnen mit Rat und Tat beiseite.