Bwindi Lodge

Inmitten des undurchdringlichen Urwalds im südwestlichen Uganda liegt die Volcanoes Bwindi Lodge am Rande des Bwindi Impenetrable Nationalparks. Der Nationalpark ist eines der wenigen Gebiete auf der Welt, in dem die bedrohten Berggorillas noch in freier Wildbahn leben und zählt zum UNESCO Weltnaturerbe. Nur ein schmaler Fluss trennt die Gäste der Lodge von dem üppigen grünen Laub des Waldes, der zu einem der letzten unberührten Flecken dieser Erde gehört. Die Volcanoes Bwindi Lodge ist nicht nur ein exzellenter Ausgangspunkt für Trekkings und Safaris auf den Spuren der einzigartigen Gorillas, sondern auch für die Beobachtung zahlreicher Affen- und Vogelarten, die sich in dem geheimnisvollen Dickicht verstecken. In den authentischen Bandas der Lodge und mit sensationellem Blick über die Baumkronen sind echte Naturliebhaber in der Volcanoes Bwindi Lodge ganz in ihrem Element.

Zimmer

Die Lodge bietet ihren Gästen neun exklusive Cottages, welche den afrikanischen Bandas nachempfunden und aus natürlichen, nachhaltigen und lokalen Materialien erbaut sind. Unter den strohgedeckten Dächern befinden sich komfortable und großzügig eingerichtete Schlaf- und Wohnbereiche, die einfach und dennoch luxuriös gestaltet sind. Jede Unterkunft verfügt über ein Ensuite-Badezimmer mit einem WC, Doppelwaschbecken sowie einer Dusche. Durch bodentiefe Fenster mit Zugang auf eine private Terrasse enthüllt sich ein atemberaubender Blick über die tiefgrünen Baumkronen des Urwalds, aus dem hin und wieder die faszinierenden Berggorillas auf der Suche nach Nahrung oder einem Unterschlupf auftauchen.
Schlafzimmer mit Doppelbett in der Bwindi Lodge

Kulinarik

Im Herzen der Lodge liegt das offen gestaltete Hauptgebäude mit einer Bar, einer Lounge, einer kleinen Bibliothek, dem Restaurant und Essbereich. Von der ausgedehnten Veranda mit Blick auf den mystischen Wald lassen sich wunderbar die verschiedensten Vögel und andere wilde Tiere beobachten. Auch das reichhaltige Frühstück, ein leichtes Mittagessen und das Vier-Gänge-Menü am Abend werden hier serviert. Die ugandischen Gerichte mit internationalem Touch werden liebevoll und frisch zubereitet sowie von einer großen Auswahl an alkoholfreien Getränken sowie internationalen Weinen und Spirituosen begleitet. Ein besonderes Highlight nach jedem Gorilla-Trekking ist ein Besuch der Bwindi-Bar, die von der Lodge als Community-Projekt eröffnet wurde, um benachteiligten Jugendlichen aus der Gemeinde eine Ausbildung im Gastgewerbe zu ermöglichen.
Gedeckte lange Tafel zum Abendessen

Lage

Die Volcanoes Bwindi Lodge liegt im äußersten Südwesten Ugandas am Rande des Bwindi Impenetrable Nationalparks, einem der letzten Rückzugsorte der einzigartigen Berggorillas sowie zahlreicher weiterer Vogel- und Affenarten. Die Lodge ist nur wenige hundert Meter von dem Ausgangspunkt für das Gorilla-Trekking durch den undurchdringlichen Urwald entfernt.
Areal der Bwindi Lodge inmitten des Bwindi Waldes

Aktivitäten

Gäste der Bwindi Lodge besuchen diesen besonderen Ort vor allem, um einmal in ihrem Leben einem der seltenen und geschützten Berggorillas zu begegnen, die im Bwindi Nationalpark leben. Durch ihre exklusive Lage direkt am Eingang des Nationalparks ist die Lodge die ideale Basis für echte Naturliebhaber, welche die einzigartigen Biosphären des unberührten Urwalds erkunden wollen. Neben dem Gorilla-Trekking ist die Lodge jedoch auch ein hervorragender Ausgangspunkt für geführte Wanderungen durch den Urwald und zu versteckten Wasserfällen sowie Vogelbeobachtungen. Kulturinteressierte können auf Exkursionen in die umliegenden Gemeinden einen authentischen Einblick in das Leben der einheimischen Bevölkerung gewinnen. Nach der Rückkehr in die Lodge relaxen abenteuerlustige Entdecker bei einer entspannenden Massage im Humula Forest Spa.
Frau wandert im Bwindi Wald

Ansprechpartner|in

Anja Sterker

Anja Sterker

Travel Designer