Flachlandgorilla sitzt schuechternd auf einem Baumstamm

Odzala intensiv

Kongo Rundreise | Dauer: 7 Nächte

Beste Reisezeit
Juni - September und Dezember - Februar
Flugzeit
11 std. ab Frankfurt
Preis
ab 14.350 € pro Person zzgl. Flüge

Kongo Reise - Odzala intensiv

Diese Siebentägige Rundreise führt Sie mitten in das Kongobecken mit seiner ausgeprägten Flora und Fauna. Dichte Regenwälder, sumpfige Flächen und wunderschöne Flüsse treffen auf weitläufige Landschaften. Gorillas und hunderte Vogelarten stehen in der Gegend im Fokus, aber auch viele andere Tiere dürfen diesen Ort ihr Zuhause nennen. Freuen Sie sich auf ein Abenteuer, das all Ihre Sinne ansprechen und zu einer unvergessenen Reise machen wird!

Reiseverlauf

Zwei Huetten umgeben von dichtem Regenwald

Tag 1

Herzlich Willkommen in Afrika

Ausgangspunkt in der Republik Kongo ist die Hauptstadt Brazzaville: Vom Flughafen Maya Maya geht es per zweistündigem Flug nach Odzala, von wo eine dreistündige Fahrt durch den Odzala-Kokoua-Nationalpark zum Ngaga Camp erfolgt. Das Gorilla-Forschungsteam erwartet Sie bereits, um Ihnen erste Einblicke in die Welt des Dschungels zu geben. Eine wohlverdiente Stärkung bekommen Sie beim Abendessen im Camp. Danach wartet ein Waldchalet auf Sie, in dem sich der Anreisetag gemütlich ausklingen lässt.

UnterkunftNgaga Camp
Frau steht in einem Fluss und beobachtet Voegel

Tag 2 - 3

Wanderung durch den Regenwald

Heute startet Ihr Kongo Abenteuer so richtig! Sie begeben sich auf die Suche nach den Westlichen Flachlandgorillas inmitten des dichten, immergrünen Regenwalds. Wenn sie sich nicht gerade verstecken, können Sie spannende Einblicke in das wilde Leben unserer Vorfahren bekommen. Außerdem gibt es eine vielfältige Flora und Fauna zu erkunden, die bei so manchem für eine Menge Faszination sorgt. Selten sieht man so viele bunte Vögel, von denen sich einige erstaunlich nah an den Menschen herantrauen. Einen besonderen Abschluss des Tages erleben Sie bei einem Sundowner am Ngaga-Fluss.

UnterkunftNgaga Camp
Flachlandgorilla steht auf allen Vier und ein Baby liegt auf dem Ruecken

Tag 4

Gorilla Trekking

Fasziniert vom vergangenen Gorilla Trekking zieht es Sie heute erneut in den Wald. Nachdem die anfängliche Scheu vor den Waldbewohnern überwunden ist, zeigen sich auch die Gorillas zutraulicher und gehen ihrem Tag unbeirrt nach. So bekommen Sie einmal mehr ein authentisches Bild vom afrikanischen Widlife. Am Nachmittag dürfen Sie sich nochmal mit dem Gorilla-Forschungsteam zusammensetzen und interessante Details über die Tiere in Erfahrung bringen. Die Krönung des Tages bildet ein Nachtspaziergang durch den Regenwald, bei dem das nächtliche Waldleben zum Vorschein kommt.

UnterkunftNgaga Camp
Elefant steht mit den Fuessen in einem Fluss und schaut neugierig zur Kamera

Tag 5 - 6

Beobachtung von Waldelefanten

Genießen Sie am Morgen eine kleine Auszeit – entspannen Sie auf Ihrer Veranda, atmen Sie die Luft des Regenwaldes ein und lauschen Sie die Klängen Ihrer Umgebung, bevor Sie zu Ihrem nächsten Stopp, dem Lango Camp, aufbrechen. Eine Kajakfahrt vorbei an Sumpf- und Graslandschaften sowie offenen Savannen führt Sie eindrücklich über den Lekoli-Fluss. Halten Sie Ausschau nach Flusspferden und Krokodilen und entdecken Sie weitere Seiten der atemberaubenden Natur.

Verbringen Sie Ihre Zeit bei Waldspaziergängen durch die Sumpflandschaften und halte Sie Ausschau nach Elefanten, die sich hier gerne im Sumpf suhlen.

UnterkunftLango Camp
Kajaks auf einem Fluss umgeben von dichtem Regenwald

Tag 7

Weiterreise zum Mboko Camp

Das Frühstück findet heute an einem besonderen Ort statt: Inmitten des Sumpfgebietes dürfen Sie eine unvergleichliche Aussicht genießen. Im Anschluss steht eine Holzpfadwanderung durch den Sumpf an, bis Sie dann weiter zum Mboko Camp gebracht werden. Umgeben von weiten, grünflächigen Landschaften können Sie hier bestens Entspannen. Wer jedoch ohne Verschnaufpause das nächste Abenteuer sucht, kann sich auf in den nahegelegenen Wald machen und nach dem Spaziergang eine Flussrundfahrt erleben.

UnterkunftMboko Camp
Leute wandern durch einen kniehohen Fluss und sind umgeben von Regenwald

Tag 8

Highlight: Schwimmen im Lekoli Fluss

Die Gegend lässt sich wunderbar mit einer geführten Wanderung durch den Wald erkunden. Doch auch vom Camp aus erhalten Sie einen tollen Überblick der Umgebung. Entscheiden Sie einfach nach Lust und Laune, wonach Ihnen am heutigen Tag ist – auf Ihre Kosten kommen Sie so oder so. Wer gestern keine Flussfahrt mitgemacht hat, bekommt heute noch mal die Chance dazu. Und auch eine Erfrischung im Fluss ist möglich: Der Lekoli ist zum Schwimmen geeignet und sorgt für ein außergewöhnliches Badeerlebnis.

UnterkunftMboko Camp
Mann aus Brazzaville steht mit einem Gehstock vor einer blauen Mauer

Tag 9

Endstation Brazzaville

Alles Schöne geht einmal zu Ende. Auch wenn es Ihnen schwerfallen mag, so steht heute der Rückflug nach Brazzaville an. Mit einer Menge Erinnerungen fürs Leben im Gepäck, können Sie weitere Tage in der Hauptstadt des Landes verbringen, Sehenswürdigkeiten besichtigen und die städtische Atmosphäre genießen.

Ansprechpartner|in

Anja Sterker

Anja Sterker

Travel Designer