Sonnenaufgang über der Landschaft Ugandas
Dana Leidel
Geschrieben von: Dana Leidel Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2024

Uganda Wetter

Inhaltsverzeichnis

Wenn Sie eine Reise nach Uganda planen, ist es wichtig, sich über das Wetter zu informieren, um Ihre Reise optimal vorzubereiten und unvergessliche Erlebnisse zu genießen. Uganda bietet eine vielfältige Landschaft und eine reiche Tierwelt, die von den verschiedenen klimatischen Bedingungen des Landes beeinflusst wird. Hier ist ein Überblick über das Wetter in Uganda, um Ihnen bei Ihrer Reiseplanung zu helfen.

Uganda liegt am Äquator und genießt daher ein tropisches Klima, das das ganze Jahr über warm ist. Die Temperaturen variieren je nach Region und Höhenlage des Landes. Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptregenzeiten: von März bis Mai und von Oktober bis November, sowie zwei Trockenzeiten: von Dezember bis Februar und von Juni bis August.

Regenzeit:

Die Regenzeit, auch als "lange Regenzeit" bekannt, erstreckt sich von Ende März bis Mai und bringt intensive Niederschläge mit sich, die das Land in saftiges Grün tauchen und die Flüsse und Wasserfälle in voller Pracht erstrahlen lassen. Die "kleine Regenzeit" von Ende Oktober bis November ist weniger intensiv, bringt jedoch immer noch gelegentliche Regenschauer mit sich, besonders in den Nachmittagsstunden. Die kleine Regenzeit ist aber eine wunderbare Reisezeit, wenn man etwas Geld sparen möchte.

Trockenzeit:

Die Trockenzeit von Dezember bis Februar und von Juni bis Anfang Oktober bietet mildere Temperaturen und weniger Niederschläge. Dies ist eine beliebte Reisezeit für Besucher, da die Bedingungen ideal für Safaris und Outdoor-Aktivitäten sind. Die trockene Luft ermöglicht auch klare Sicht auf die Landschaft und eine bessere Tierbeobachtung.

Die Zeit von Juni bis September ist dank des angenehm trockenen Wetters die Hauptsaison in Uganda. In diesen Monaten kommen die meisten Touristen, wobei Uganda kein Problem mit Massentourismus hat und daher auch in dieser Zeit nicht mit überfüllten Nationalparks zu rechnen ist. Es kann allerdings sein, dass man keinen Permit mehr für ein Gorilla Trekking bekommt.

Temperaturen:

Die Temperaturen in Uganda sind das ganze Jahr über recht konstant, mit durchschnittlichen Höchsttemperaturen von etwa 25-30°C und nächtlichen Tiefsttemperaturen von 15-20°C. In höheren Lagen wie den Bergregionen im Westen und Norden Ugandas können die Temperaturen jedoch etwas kühler sein.

Wichtige Überlegungen für Ihre Reise:

  • Packen Sie leichte, atmungsaktive Kleidung für die warmen Tage und wärmere Schichten für die kühleren Abende.
  • Bringen Sie eine wasserdichte Jacke mit, besonders während der Regenzeit.
Aussicht auf den Bwindi Nationalpark

Das Wetter in Uganda variiert je nach Jahreszeit und Region, bietet jedoch das ganze Jahr über angenehme Temperaturen und eine atemberaubende Landschaft. Egal zu welcher Jahreszeit Sie sich entscheiden zu reisen, Uganda wird Sie mit seiner Schönheit und Vielfalt begeistern und unvergessliche Erlebnisse bieten.